G+S Media Solutions – Ihre kompetente Textildruckerei!

 

 

Inhaltsverzeichnis für diese Seite

  1. Welche Textilien können wir bedrucken?
  2. Können Textilien auch vom Kunden gestellt werden?
  3. Kosten
  4. Was für Druckdaten müssen gestellt werden?
  5. Große Textilauswahl
  6. Welche Veredelungen sind möglich?
  7. Das hauseigene Druckverfahren der G+S Media Solutions
  8. Referenzen
  9. Waschhinweise

Welche Textilien können wir bedrucken?

T-Shirts – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Poloshirts – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Caps & Headwear – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Softshell Jacken – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Fleece Jacken – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Warnjacken & Westen – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Hoodies – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Pullover – viele verschiedene Marken, Farben & Größen

Rucksäcke – viele verschiedene Farben

Sporttaschen – viele verschiedene Farben

Können Textilien auch vom Kunden gestellt werden?

In der Regel bedienen sich unsere Kunden aus unserem umfangreichen Sortiment. Hier können wir garantiert angeben, wie die Textilien in Verbindung mit dem Druck zu händeln sind. Es kommt allerdings auch des Öfteren vor, dass unsere Kundschaft Textilien stellt.

Kosten

Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle. Zum einen kommt es darauf an, was das von Ihnen gewünschte Textil im Einkauf kostet, sehr entscheidend ist die Stückzahl. Bei Kleinauflagen ist es immer teurer als bei größeren Auflagen. Dann kommt es darauf an, ob Sie mit unserem kostengünstigen Digital-Transfer veredeln lassen möchten, oder sich für ein anderes Verfahren entscheiden.

Preislich werden wir uns mit Sicherheit einig! Unsere Preise erhalten Sie umgehend nach Anfrage in einem unverbindlichen Angebot.

Druckdaten

Am optimalsten sind vektorisierte Daten als .pdf, .cdr (Corel Draw) oder .eps (Photoshop). Natürlich können wir auch nicht vektorisierte Daten drucken, Ihnen sollte allerdings bewusst sein, das die Daten Qualität ganz auschlaggebende Wirkung auf die Druckqualität hat. Sparen Sie nicht am falschen Ende, lassen Sie sich die Druckdaten von der Werbeagentur Ihres Vertrauens, oder natürlich auch von uns erstellen.

Stöbern Sie in unserem umfangreichen Textilshop

Zum Textilsortiment

Lieber Kunde, unsere Druckqualität ist abhängig von der Qualität der gelieferten Daten. Im digitalen Bereich arbeiten wir mit Vektoren. Lassen Sie sich hierzu von Ihrer Agentur oder von uns helfen. Es bringt nichts, wenn Sie hier am falschen Ende sparen.

Oliver Grusenick, Geschäftsführer

Welche Veredelungen sind möglich?

Das hauseigene Druckverfahren der G+S Media Solutions

Das bei uns am häufigsten verwendete Druckverfahren ist das Weißtoner-Verfahren. Dieses ist ein digitaler Transferdruck. Wir haben die Möglichkeit, direkt mit weiß auf dunkle Textilien zu transferieren. Wie alles im Leben hat alles Vor- und Nachteile. Da wir mit einem speziellen CMYW Verfahren drucken, ist weiß zwar als Sonderfarbe darstellbar, dafür können wir keine 100%ige Tiefe erzielen, da sich das schwarz aus CMY zusammensetzt. Der Mehrzahl unserer Kundschaft reicht zwar der Ton, einige umgehen das Problem mit einer anderen Farbe.

Unser anderes Transfersystem kann durch CMYK zwar schwarz darstellen, dafür allerdings kein weiß. Hier muss man sehen, welchen Ansprüchen wir gerecht werden müssen, das kann man entscheiden, wenn die Druckdaten feststehen. Wir werden Sie dazu dann im Einzelfall beraten.

Wie bei jedem Transfer, sollte man einige Hinweise unbedingt beachten, um am Textil lange Spaß zu haben. Unten finden Sie unsere Waschanleitung, diese liegt auch nochmal jeder Bestellung bei.

Sehen Sie hier einige Referenzen

Warnjacke, neon
Warnjacke & Weste, orange
Laufshirts
Promo Polos & Radlermützen
Promo T-Shirts

Waschhinweise für transferierte Textilien

  1. Ziehen Sie das transferierte Textil vor dem Waschgang auf Links.
  2. Vermeiden Sie während des Waschvorgangs weitere Textilien mit scharfen Kanten oder Reißverschlüssen.
  3. Waschen Sie bei max. 40°.
  4. Keine Weichspüler oder Bleichmittel!
  5. Bügeln Sie die transferierte Fläche unbedingt nur von der Rückseite mit geringer Hitze.
  6. Nicht in den Trockner!

Bei Beachtung dieser Hinweise sollte die Qualität für mindestens 20-30 Wäschen konstant bleiben. Bei unsachgemäßem Gebrauch können wir keine Haftung übernehmen.

Zum Textilsortiment

Zum Anfrageformular

Auflage(n) / Stückzahl(en)

Notiz

Ihre Kontaktdaten (* Pflichtfeld)